Mallorca weckt Emotionen

Mallorca Top Gebiete

Mallorca weckt große Gefühle! Jeder, der schon einmal auf Mallorca war, kennt diese Emotionen die unsere Sonneninsel hervorruft und kommt immer wieder zu Besuch.
Es gibt aber auch Menschen die diese schöne Insel der Balearen aber auch meiden. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Mallorca oft nur mit Party und ummengen an Alkoholkonsum verbunden wird. Das ist sehr schade denn Mallorca hat weit mehr zu bieten:
Man findet hier atemberaubende Landschaften, kann in den Bergen wandern, und es gibt auch sehr viele Strände, die dazu einladen, schwimmen zu gehen. Mallorca hat auch erstaunlich viel Kultur mit einer weit zurückreichenden Geschichte. Bei einer Reise kann sich jeder Besucher, selbst entscheiden, ob er die Mallorca- typischen und natürlichen Dinge in seinem Urlaub erleben will, oder ob er sich in den Massentourismus mit erhöhten Alkoholkonsum begeben möchte. Mallorca hat für alle genau das Richtige. Und wenn man einmal genauer hinsieht, wird man merken, dass dieses ausgelassene Party- Volk nur an sehr wenigen Orten der Insel zu finden ist.
Wir haben für Sie hier eine kleine Übersicht über die verschiedenen Regionen auf Mallorca zusammengestellt:

Mallorcas Regionen:

Die Ostküste:
Die Ostküste ist perfekt für alle Menschen, die sich in Ihrem Urlaub nur entspannen und genießen möchten. Einem erholsamen Urlaub am Strand steht hier nichts im Weg. Es gibt viele Strände, einsame Buchten, die sogar in der Hauptsaison verzaubern. Man fühlt sich dort fast wie alleine. Dies bietet auch Tauchern ein kleines Paradies mit kristallklarem Wasser. Die Orte an der Ostküste sind zum großen Teil noch in ihrem ursprünglichen, alten Zustand. Dies bietet den Urlauben die Möglichkeit, vor allem an der Südostküste, in das mallorquinische Flair einzutauchen.
Während man durch die alten Gassen spaziert findet man jede Menge kleine Geschäfte die zum einkaufen verführen. Es gibt auch viele Restaurants und Cafes die mit unterschiedlichen Köstlichkeiten locken. Entspannung pur kann man hier erleben.
Aber auch für Sportbegeisterte gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten:
Es gibt die Möglichkeit zu reiten, zu tauchen, mit dem Fahrrad die Inselgegend zu erkunden, man kann surfen, golfen… kein Wunsch, der nicht erfüllt wird.
Dafür empfehlen wir besonders die Städte Cala d’Or und Porto Petro.

image

image

Die Westküste:
Aber auch die Westküste hat seine Faszination. Beeindruckend dort sind ins besonders die traumhaften Steilküsten. Diese bieten sehr unterschiedliche Möglichkeiten für tolle Ausflüge. Das Dorf Valdemossa sollte hierbei auch erwähnt werden. Es wurde durch Frederic Chopin bekannt und hat viele schmale Gassen und tolle Boutiquen die zum einkaufen und spazieren einladen. Aber auch die näherliegenden Dörfer Sóller und Deià sollte man sich nicht entgehen lassen.
Leider sind dort die Strände etwas kleiner und im Sommer meistens überfüllt.

Der Süden:
Der Süden von Mallorca ist wiederum das beste Ziel für Strand-begeisterte Menschen. Hier ist auch der legendäre „Traumstrand“ mit Karibik- Flair, der Es Trenc. Das ist der beste Ort um sich die Seele baumeln zu lassen und sich den ganzen Tag zu erholen. Das Glasklare Wasser und der weiße feine Sand laden zum Träumen und zum Entspannen ein. Aber auch die Dörfer rund um dem Strand bieten alles was man sich wünscht. Optimal ist dieser Teil von Mallorca für Familien. Eine Grössere “Sandkiste” kann sich kein Kind wünschen. Kurz gesagt es ist ein Paradies für Klein und Groß.

Der Norden:
Der Norden der Insel ist dem Süden sehr ähnlich. Auch hier gibt es lange Strände und flaches klares Wasser. Man kann auch tolle Märkte besuchen und die tolle Umgebung erkunden. Unbedingt zu erwähnen ist der schönste Aussichtspunkt der Insel „Cap Formentor“. Wenn man Mallorca besucht ist dieser Platz einfach ein “Muss”. Man hat einen atemberaubenden Blick auf die Insel und wenn man einmal dort war lässt einen dieses Gefühl, das man dort empfunden hat, nie mehr los.
Für den Norden empfehlen wir die Stadt Puerto Pollensa zu besuchen.

Palma und der Südwesten:
Die Südwestküste reicht von der Hauptstadt Palma de Mallorca bis nach Puerto Andratx. Palma ist eine der schönsten Städte von ganz Europa und hat eine Altstadt fast wie vom Künstler gemalt. Die Krönung des Bildes ist natürlich das Wahrzeichen der Insel, die wunderschöne Kathedrale nahe am Meer. Die Fußgängerzonen bieten sehr viele Cafes an den Strassen und eine Vielzahl an Läden zum shoppen.
Palmas Hafen ist eine Hauptanlaufstellen für internationale Kreuzfahrttouristen, und auch eine der unverzichtbaren Anlaufstellen für Wertarbeiten im gesamten Mittelmeerraum. Etwas luxuriösere Häfen findet man in Puerto Portals, Port Adriano und Puerto Andratx. Diese ziehen sich entlang der Südwestküste. Beeindruckend hier sind auch die langen Sandstränden und einsamen Buchten. Wenn man sich entscheidet auf Mallorca zu leben findet man hier die beste Infrastruktur von der ganzen Insel. Auch wenn man seinen Kindern eine gute Schulausbildung bieten möchte, dann werden Sie nur in dieser Gegend eine Vielzahl an Angeboten von internationalen Schulen finden.

Property Search